Springe zum Inhalt: Oberflächen: Der letzte Schliff – Den Unterschied spürbar und sichtbar machen

Oberflächen: Der letzte SchliffDen Unterschied spürbar und sichtbar machen

16. Juni 2015

Viele Kunden haben den Wunsch, dass Ihre Prototypen den späteren Serienteilen – vor allem beim Aussehen – möglichst perfekt gleichen.

Durch Schleif- oder Polierprozesse wird die Oberfläche der Urmodelle erst geglättet und anschließend glanz- oder strukturlackiert. Die Form des Urmodells und dessen Oberflächenstruktur werden dann in die Silikonform aufgenommen.

Für die Vervielfältigung des Bauteils werden spezielle Kunststoffe verwendet, die exakt nach Kundenwunsch durchgefärbt, transparent oder transluzent sind.

Zur Farbdefinition werden allgemein gültige Farbnormungssysteme herangezogen, aber auch individuelle Farbanforderungen können wir realisieren. Softtouchlackierungen, z.B. bei Griffen, geben dem Bauteil eine besondere Haptik, sie fühlen sich wie eine leichte Gummierung an.

Artikel teilen

Bestellen in wenigen Schritten
1zu1direkt macht´s möglich.

Projekt konfigurieren

Wählen Sie für Ihr Projekt aus einer Vielzahl an Technologien, Materialien, Farben und Oberflächenstrukturen.

Jetzt loslegen

Daten übertragen

Übermitteln Sie uns Ihre 3D Daten direkt. Wir behandeln sie höchst vertraulich, das garantieren wir.

Analyse und Beratung

Unsere Experten nehmen Ihre Anfrage kritisch unter die Lupe und finden die optimale Lösung für Sie.

Individuelles Angebot

Erhalten Sie rasch ein individuelles Angebot für die perfekte Lösung Ihres Projekts.

Immer Informiert bleiben

Sichern Sie sich einen Wissensvorsprung! Mit dem 1zu1 Newsletter erhalten Sie spannende Neuigkeiten, Informationen zu Messen und Veranstaltungen, zum Produktprogramm und zu besonderen Angeboten.