Die mechanische Fertigung wird bei 1zu1 für die Herstellung von Prototypen aus Originalwerkstoffen, für gefräste Urmodelle, für die Nachbearbeitung von Kunststoff- und Metallmodellen aus dem Vakuumguss eingesetzt und für das Geschäftsfeld Rapid Tooling.

Dreh-Fräsmaschinen sowie Modernste 5-Achs-Bearbeitungszentren in Verbindung mit einem Robotersystem der neuesten Generation steigern unsere Kapazitäten und sorgen für eine reibungslose Automatisierung.

Metallteile können an sieben Tagen die Woche, rund um die Uhr hergestellt und bearbeitet werden. Die 1zu1-Ausrichtung ermöglicht die Fertigung von Serien- und Einzelteilen.

Prototypen in Originalwerkstoffen

Unsere Dreh-, Fräs- und Drehfräsanlagen können im üblichen RP Zeitrahmen von wenigen Tagen bis Wochen komplexe Modelle und Bauteile aus Original-Werkstoffen (z.B. PA6 GF 30, Grivory, etc.) produzieren.

Mit den Anlagen fertigen wir auch Bauteile, die in anderen Verfahren nicht für Funktionstests genügen würden. Auch transparente Teile aus PC und PMMA (z.B. für Linsen) können hergestellt und poliert werden. 

Nachbearbeitung von Metallguss - und Vakuumgießteilen

Zu einem guten Teil werden diese Technologien auch verwendet, um die Kunststoff- und Metallgießteile mechanisch nachzubearbeiten. Vorher berücksichtigte Aufmaße werden dabei egalisiert und gemäß den Daten und Zeichnungen bearbeitet.

Schnittstellen für die Dreh-, Fräs- und Drehfräsbearbeitung sind: PARASOLID, IGES, DXF, und STEP.

Wir begleiten Ihr Projekt von der Konstruktion bis zum fertigen Produkt. Langjährige Erfahrung, kurze Wege, Flexibilität sowie ein fundiertes technisches Wissen sichern das beste Ergebnis für Sie bei der mechanischen Fertigung von Werkstücken oder Baugruppen.

Drehteileherstellung einzeln oder in Kleinserie
Kleinserie hochpräziser Dreh-Frästeile in Aluminium
links: 3D-gedrucktes, verlorenes Modell für Metallguss inkl. Ausmaß und Schwund, Mitte: rohes VDD-Feingussteil, rechts: Gussteil fertig bearbeitet
Bearbeitetes Metallgussteil