Springe zum Inhalt: Selektives Lasersintern (SLS) – Mit den Werkstoffen PA12, PA12GB, PA12FR, PA12CF
Die Formiga: Das Markenzeichen von 1zu1 aus dem 3D Drucker P100 von EOS

Selektives Lasersintern (SLS) Mit den Werkstoffen PA12, PA12GB, PA12FR, PA12CF

Schichtstärke

100 µm

Bauteilgröße

maximal: 480 x 300 x 350 mm

Materialien

Polyamid, Polyamid glasgefüllt, Polyamid flammwidrig, Polyamid carbongefüllt

Eigenschaften

Serienmaterial, hochfest, elastisch, temperaturbeständig, einfärbbar

Durchlaufzeit

2–5 Werktage, täglicher Anlagenstart

Selective Laser Sintering (SLS) ist ein generatives Schichtbauverfahren und unterstützt die Produktentwicklung mit seiner Schnelligkeit. Der Modellaufbau erfolgt durch ein schichtweises lokales Versintern bzw. Verschmelzen von pulverförmigen Werkstoffschichten mit fokussierter Laserstrahlung. So können beliebige dreidimensionale Geometrien ohne Stützen erzeugt werden. Mit SLS lassen sich sehr schnell detailgetreue Funktionsprototypen oder Serien ab Losgröße 1 herstellen. Die Folgen: Beschleunigung der Produktentwicklung sowie Risiko-Reduktion und Verkürzung der Time-to-market.

Materialien

Qualitätsmaterialien und perfekt gewartete Anlagen garantieren ein Höchstmaß an Form- und Passgenauigkeit für Ihre Teile. Unsere High-Tech-Anlagen bekommen nur die besten Herstellermaterialien, die von uns lange erprobt wurden. Derzeit stehen Ihnen die Lasersinter-Werkstoffe Polyamid, Polyamid mit Glasverstärkung, Polyamid flammwidrig und Polyamid mit Carbonfasern zur Auswahl. Als Spezialtechnologien stehen Ihnen zudem Werkstoffe im Bereich SLS flexibel und für besonders detailgetreue Anwendungen die FDR-Technologie zur Verfügung.

PA12

Polyamid

EOS
PA 2200

Materialdatenblatt

PA12GB

Polyamid

EOS
PA 3200 GF

Materialdatenblatt

PA12FR

Polyamid

EOS
PA 2210 FR

Materialdatenblatt

PA12CF

Polyamid

ALM
PA 603-CF

Materialdatenblatt
(nur englisch)

  Polyamid
EOS PA 2200
Polyamid
EOS PA 3200 GF
Polyamid
EOS PA 2210 FR
Polyamid
ALM PA 603-CF 
Polyamid
EOS PA 1101
  SLS       Im Vergleich dazu: SLS-FDR
Härte [Shore D] 75 80     75
Biege E-Modul [MPa bzw. N/mm²] 1700 ±80 2900 2300 9170  
Zug E-Modul [MPa bzw. N/mm²] 1900 ±50 2850 ±350 2200-2500 7900 1600
Bruchdehnung [%] 20 ±3 7 ±2 3-7 4 30-40
Vicat-Erweichungstemperatur [°C] 165 ±2 166-179      
Dichte [g/cm³] 0,93 1,22 1,06 1,10 0,99
Zugfestigkeit [MPa bzw. N/mm²] 50 ±1 49 ±2 38-46 85 48
Kerbschlagzähigkeit [kJ/m²] 3,4 ±0,5 4,2   8,4 6,5
Schlagzähigkeit [kJ/m²] 35 ±8 21      
Glaskugel Gewichtsanteil in [%]   40      
Entflammbarkeit
(Entzündungszeit 12s)
    1.7 mm + 2.0 mm
Test bestanden
   
Rauchdichte     1.7 mm + 2.0 mm
Test bestanden
   
Brennverhalten     1.1 mm / HB 
2.0 mm* / V-O
   
Toxizität     1.7 mm + 2.0 mm
Test bestanden
   
Aussehen/Farbe Weiß Gräulich Weiß Dunkelgrau Natur
Färbbarkeit Hervorragend Eingeschränkt, nicht RAL möglich** Eingeschränkt, nur schwarz Hervorragend, nicht RAL
Chemisch Glätten Hervorragend Hervorragend möglich** Hervorragend Hervorragend
Materialdatenblatt Materialdatenblatt Materialdatenblatt Materialdatenblatt

Materialdatenblatt
(nur englisch)

Materialdatenblatt
Zusätzliche Zertifikate Biokompatibel
Lebensmittel
(nur englisch)
      Biokompatibel
(nur englisch)


Die Materialdaten sind vom Fraunhofer Institut geprüft oder basieren auf den Herstellerdatenblättern.
* Bei internen Tests des Materialhersteller wurde UL94 V-0 bereits bei bei einer Wandstärke von 2,0 mm erreicht. Offiziell (Blue Card) wird UL94 V-0 bei 3,0 mm Wandstärke bestätigt.
** Eventuell Verlust der Flammwidrigkeit.


Ihre Vorteile

  • Schnelle, flexible, kostengünstige und werkzeuglose Produktion aus Ihren Daten
  • Für Serienteile geeignete Werkstoffe (insbesondere Polypropylen)
  • Komplette Design- und Konstruktionsfreiheit für Umsetzung komplexer Strukturen sowie funktionaler Elemente
  • Kostenoptimierung von Prototypen, Varianten, Kleinserien, Individualisierung
  • Hohe Wiederholgenauigkeit und gesicherte Eigenschaften durch beste Materialkompetenz
  • In Kombination aus chemischer Glättung und Heißdruckimprägnierung nahe am Serienprodukt

1zu1direkt

Selektives Lasersintern (SLS)

Beratung nach Maß

Wir bei 1zu1 ermöglichen Ihnen mit der Kombination aus bester Technologie und vielfältigen Werkstoffen die perfekte Lösung. Und dies in möglichst kurzer Zeit und technisch höchstpräzise umgesetzt.

Fordern Sie uns heraus. Was kann ich für Ihr Vorhaben tun?

Sebastian Mathies

1zu1vertrieb
business developer
T +43 5572 33 333-834
sebastian.mathies@1zu1.eu

»1zu1prototyping, das ist wie Fastfood auf dem Niveau von Spitzengastronomie. Und wenn nötig, mit sehr vielen Portionen.«

Sebastian Mathies weiß: Das Auge isst mit. Dafür wählt er die richtigen Zutaten, die passende Technik und die nötigen Veredelungsschritte. Das Ergebnis: Prototypen nach Ihrem Geschmack. 

Stefan Rädler

1zu1vertrieb
Gebietsverantwortung Deutschland
T +43 5572 33 333-842
stefan.raedler@1zu1.eu

»Für perfekt umgesetzte Ideen, schlage ich mit meinen Kunden neue technologische Wege ein.«

Beim Motocross und Enduro bewegt sich Stefan Rädler auf schwierigen Pfaden.

Klaus Pichler

1zu1vertrieb
Gebietsverantwortung Österreich
T +43 5572 33 333-838
klaus.pichler@1zu1.eu

»Als Radrennfahrer weiß ich, dass hervorragende Technik ein Schlüssel für Geschwindigkeit ist – und damit für den Erfolg.«

Klaus Pichler verbringt seine Freizeit im Sattel. Er und sein Rennrad bezwingen Österreichs Berge mit Ausdauer und dem richtigen Pedalschlag.

Sebastian Mathies

1zu1vertrieb
business developer
T +43 5572 33 333-834
sebastian.mathies@1zu1.eu

»1zu1prototyping, das ist wie Fastfood auf dem Niveau von Spitzengastronomie. Und wenn nötig, mit sehr vielen Portionen.«

Sebastian Mathies weiß: Das Auge isst mit. Dafür wählt er die richtigen Zutaten, die passende Technik und die nötigen Veredelungsschritte. Das Ergebnis: Prototypen nach Ihrem Geschmack. 

Oberflächenveredelungen

Wir bei 1zu1 haben die Möglichkeit, Urmodelle, vervielfältigte Teile und Serienteile nach Kundenwunsch mit speziellen Oberflächentechniken zu behandeln. Erodierstrukturen, Hochglanz, Spezialeffekte (Metallic, Silber, partiell) oder nachträgliche Lackierungen veredeln die Prototypen und Serienteile.

Auch individuelle Farbmuster bzw. Farbwünsche (RAL, NCS, Pantone) können bei uns umgesetzt werden. Dafür bieten wir in der manuellen Nachbearbeitung je nach Ausgangstechnologie verschiedenste Verfahren zur Oberflächenbehandlung an. Jedes Verfahren kann einzeln, in Kombination, partiell oder vollflächig, nach RAL oder NCS angewendet werden.

Die Möglichkeit einer individuellen Bedruckung, Laserbeschriftung wie auch Heißfolienprägung steht ebenfalls bei 1zu1 inhouse zur Verfügung. Fordern Sie uns heraus.

Gestaltungsmöglichkeiten und -richtlinien

Das Selektive Lasersintern findet typischerweise Anwendung bei Bauteilen mit schwer zugänglichen Bereichen, funktionsfähigen Filmscharnieren und Hinterschneidungen. Damit wir diese Objekte präzise und problemlos fertigen können, haben wir einen Reihe von Gestaltungsrichtlinien zusammengestellt, die Sie bei der technologiegerechten Konstruktion unterstützen.

Details zu den Gestaltungsrichtlinien

Anlagen


Bei 1zu1

Derzeit stehen Ihnen 13 SLS Anlagen für Kunststoff mit unterschiedlichen Werkstoffen zur Verfügung. Wir investieren laufend in neue Maschinentechnologien. Auf allen Maschinen realisieren wir Bauschichten von 40 - 100 µm und Wandstärken von 0,22 bis zu 0,65 mm. Bisher sichtbare Schichtungen verschwinden immer mehr, saubere und glatte Seitenwände entstehen, feine oder große Teile können noch genauer hergestellt werden. Wir starten täglich mit allen Werkstoffen. Unsere Durchlaufzeiten betragen im Standard 3 Tage. Größere Dimensionen oder Mengen auf Anfrage.

 

SLS Anlagen Typen Bezeichnung Bauschichtstärke Anlagenbauraum Wandstärken Materialien
EOS FORMIGA P 100 100 µm 200 x 250 x 330 mm 0,45 mm SLS Gummi
EOS FORMIGA P 110 100 µm 200 x 250 x 330 mm 0,45 mm PA12, PA12 GB
EOS FORMIGA P 110 Velocis 100 µm 200 x 250 x 330 mm 0,45 mm PA12, PA12 GB
EOS EOS P 396 100 µm 340 x 340 x 600 mm 0,65 mm PA12, PA12 GB, PA12 FR, PA 603-CF, TPU
EOS EOS P 500 100 µm 500 x 330 x 400 mm 0,5 mm PA12
EOS FORMIGA P 110 FDR 40 µm 200 x 250 x 125 mm 0,22 mm PA11
In der Prototalgruppe

Im Bereich SLS stehen unserem gesamten Kundennetzwerk eine Vielzahl an unterschiedlichen Anlagen und Werkstoffen zur Verfügung. Die Anzahl an 60 SLS Maschinen teilt sich in 20 EOS P1xx -, 20 EOS P3xx -, 5 EOS P5xx - und 15 EOS P7xx Anlagen auf. Die Materialvielfalt reicht von Standardmaterialien bis hin zu Spezialwerkstoffen. Wir sind stolz Teil dieser internationalen Unternehmensgruppe zu sein.

Mehr zum Thema

Zu den Perspektiven
Das chemische Glättsystem von AMT sorgt nach der Produktion der Teile im 3D-Druck für glatte, hochwertige Oberflächen.
Spezialitäten

Glatt, glatter, chemisch geglättet

Neue Oberflächentechnik für 3D-Druck

Bestellen in wenigen Schritten
1zu1direkt macht´s möglich.

Projekt konfigurieren

Wählen Sie für Ihr Projekt aus einer Vielzahl an Technologien, Materialien, Farben und Oberflächenstrukturen.

Jetzt loslegen

Daten übertragen

Übermitteln Sie uns Ihre 3D Daten direkt. Wir behandeln sie höchst vertraulich, das garantieren wir.

Analyse und Beratung

Unsere Experten nehmen Ihre Anfrage kritisch unter die Lupe und finden die optimale Lösung für Sie.

Individuelles Angebot

Erhalten Sie rasch ein individuelles Angebot für die perfekte Lösung Ihres Projekts.

Immer Informiert bleiben

Sichern Sie sich einen Wissensvorsprung! Mit dem 1zu1 Newsletter erhalten Sie spannende Neuigkeiten, Informationen zu Messen und Veranstaltungen, zum Produktprogramm und zu besonderen Angeboten.