Springe zum Inhalt: Stereolithografie (STL/SLA) – Accura® Xtreme, Accura® 25, Somos® WaterClear, Somos® Taurus, Somos® ProtoTherm
Düse für den Wasserdosierer im Produktionsprozess - STL, Material Somos® ProtoTherm

Stereolithografie (STL/SLA) Accura® Xtreme, Accura® 25, Somos® WaterClear, Somos® Taurus, Somos® ProtoTherm

Schichtstärke

0,050 oder 0,100 mm

Anlagenbauraum

750 x 650 x 550 mm

Materialien

Accura® Xtreme, Accura® 25, Somos® WaterClear Ultra, Somos® Taurus, Somos® ProtoTherm

Eigenschaften

Transparent, transluszent, steif, flexibel, temperaturbeständig, Oberflächengüte

Durchlaufzeit

2–5 Werktage, täglicher Anlagenstart

Stereolithografie (SLA oder STL) – ein oft genutztes 3D Druck-Verfahren im Rapid Prototyping und in der additiven Fertigung. Die Einsatzfelder der Stereolithografie (Stereolithography) sind breit gestreut und reichen von der Erstellung von Designstudien, funktionalen Prototypen bis hin zu Präsentationsmodellen.
Gerade im Prototyping ist die Stereolithografie ideal für die Produktentwicklung. Warum? Für detailgenaue Modelle oder Kleinstserien punktet der SLA 3D Druck mit hoher Präzision, Flexibilität der Bauteilgrößen, sehr guten Oberflächeneigenschaften, Vielfalt der Materialien und schnellen Lieferzeiten.

Materialien

Sehr präzise Modelle entstehen durch Photopolymerisation aus Flüssigkeiten weil sehr wenig und fein fokusierte Laserstrahlung zum Einsatz kommt und der prozessbedingte Schwund sehr niedrig ist. Unterschiedlichen Oberflächenoptionen stehen zur Auswahl da die Materialien nach dem Druck ausgezeichnet weiter bearbeitbar sind. Die Stereolithografie ermöglicht Ihnen das Herstellen von transparenten und transluzenten Kunststoffteilen.

Accura®

Xtreme

Accura®

25

Somos®

WaterClear Ultra

Somos®

Taurus

Somos®

ProtoTherm

MaterialAccura®
Xtreme 
Accura®
25
Somos®
WaterClear Ultra
Somos®
Taurus
Somos®
ProtoTherm
BeschreibungStandardmaterial, langlebig, stoßfest. Gut geeignet für Form-, Pass- und FunktionsmodelleStabil und sehr flexibel. Für Bauteile, die optisch wie weißes Polypropylen aussehen sollen. Gut geeignet für Modelle zur Marktforschung oder für Messe-PräsentationenTransparent, hochtransparent oder Milchglaseffekt. Erlaubt einen Blick ins Innenleben des Modells. Gut geeignet für Schaustücke, Lehrmaterial, Lichtleiter, Flaschen oder LinsenGute Festigkeit bei Temperaturen bis 85 ° Celsius. Sehr gute Belastbarkeit und geeignet für seriennahe Teile. Detailabbildungen durch feinen Laser.

Temperaturbeständig bis 125° Celsius. Gut geeignet für kleine Elektronik-Stecker oder für Teile, die zur Analyse des Fließverhaltens von Flüssigkeiten im Hochtemperaturbereich eingesetzt werden.

Härte [Shore D]868086-878385/87*
Dichte [g/cm³]1,191,191,131,131,15
Elastizitätsmodul [MPa]1790-19801590-1660 23103520/3250*
Biegemodul [MPa]1520-20701380-16602410-257020543320/3060*
Biegefestigkeit [MPa]52-7155-58 73,8109/103*
Zugfestigkeit [MPa]38-443855-5646,970,2/77,0*
Kerbschlagzähigkeit [J/m]35-5219-2424-2647,512/17*
Bruchdehnung [%] 14-2213-206-9244,0/4,5*
Wärmeformbeständigkeit bei 0,45 MPa [°C]6260 62/91*56,5/126,2*
Wärmeformbeständigkeit bei 1,81 MPa [°C]54  

50/73*

51,9/110,7*
Wasseraufnahme [%]    0,37/0,24*
Standard Schichtstärke [mm]0,10 NR- bzw. 0,05 HR-Mode0,10 NR- bzw. 0,05 HR-Mode 0,10 NR- bzw. 0,05 HR-Mode0,10 NR- bzw. 0,05 HR-Mode0,10 NR- bzw. 0,05 HR-Mode
Aussehen/Farbegrau (RAL-7045)weiss-gelblichabsolut transparent und weitestg. UV-beständigähnlich RAL 7016rot/orange transluzent


*Daten welche zwischen unbehandelt und wärmebehandelt voneinander abweichen werden mit unbehandelt/wärmebehandelt dargestellt.


Ihre Vorteile

  • ​Feinste Strukturen
  • Breites Materialspektrum
  • ​Glatte, hochwertige Oberflächen
  • ​Hohe Detailgenauigkeit
  • ​Geometriefreiheit
  • Geringe Toleranz
  • Kurze Produktionszeiten von 1 bis 2 Tagen

1zu1direkt

Selektives Lasersintern Gummi (SLS)

Beratung nach Maß

Wir bei 1zu1 ermöglichen Ihnen mit der Kombination aus bester Technologie und vielfältigen Werkstoffen die perfekte Lösung. Und dies in möglichst kurzer Zeit und technisch höchstpräzise umgesetzt.

Fordern Sie uns heraus. Was kann ich für Ihr Vorhaben tun?

Sebastian Fink

1zu1vertrieb
Gebietsverantwortung: Schweiz, Liechtenstein, Vorarlberg
T +43 (0)5572 33333-839
sebastian.fink@1zu1.eu

»Was perfektes Prototyping betrifft, kann man ruhig behaupten: Hier spielt die Musik.«

Sebastian Fink ist gelernter Instrumentenbauer und spielt die Bassklarinette. Sein persönliches Antistress-Programm.

Stefan Rädler

1zu1vertrieb
Gebietsverantwortung: Deutschland
T +43 (0)5572 33333-842
stefan.raedler@1zu1.eu

»Für perfekt umgesetzte Ideen, schlage ich mit meinen Kunden neue technologische Wege ein.«

Beim Motocross und Enduro bewegt sich Stefan Rädler auf schwierigen Pfaden.

Klaus Pichler

1zu1vertrieb
Gebietsverantwortung: Österreich
T +43 (0)5572 33333-838
klaus.pichler@1zu1.eu

»Als Radrennfahrer weiß ich, dass hervorragende Technik ein Schlüssel für Geschwindigkeit ist – und damit für den Erfolg.«

Klaus Pichler verbringt seine Freizeit im Sattel. Er und sein Rennrad bezwingen Österreichs Berge mit Ausdauer und dem richtigen Pedalschlag.

Sebastian Fink

1zu1vertrieb
Gebietsverantwortung: Schweiz, Liechtenstein, Vorarlberg
T +43 (0)5572 33333-839
sebastian.fink@1zu1.eu

»Was perfektes Prototyping betrifft, kann man ruhig behaupten: Hier spielt die Musik.«

Sebastian Fink ist gelernter Instrumentenbauer und spielt die Bassklarinette. Sein persönliches Antistress-Programm.

Anwendung

  • Prototypen in der Produktentwicklung
  • Urmodelle zum Abformen (Vakuumguss)
  • Bauteile mit hoher Präzision
  • Designstudien
  • Funktionsbauteile
  • Präsentationsmodelle
  • Direkte Herstellung von Gießwerkzeugen

Nachbearbeitung

1zu1 bietet unterschiedliche Qualitätsgrade der Urmodelle.
Warum? Um Ihre Entwicklungskosten so gering wie möglich zu halten. Folgende drei Faktoren sind dabei wichtig:

  • Folgeverfahren (z.B. Vakuumgießen)
  • Geforderte Qualität 
  • Einsatzzweck

Ausgangspunkt für den weiteren Verlauf ist zunächst die Abklärung der Nachbearbeitung. Diese hängt vom angewendeten Rapid Prototyping Verfahren, dem anschließenden Vervielfältigungsverfahren, dem Einsatzzweck und dem Material des Prototyps ab oder ob SLA Bauteile direkt als Serienteile eingesetzt werden. 

Arbeitsschritte

  • Entfernung der Reste des Ausgangsmaterials
  • Reinigung der Bauteiloberflächen 
  • Chem. Nachbehandlung mit Lösungsmitteln (falls nötig)

Zuordnung der Arbeiten nach Qualitätsstufen

 First-ClassBusiness-ClassEconomy-Class
Reinigen
Stützgemetrien entfernen
Stufung entfernen (Korn: 120–180) 
Ausbrüche korrigieren  
Sichtseitig Schleifen (Korn: 220–320)  
Baugruppe einpassen
Strahlen mit Korund (ausgenommen transparente Teile)
Vakuumgiessen möglich

First-Class

  • Standard für STL-Teile
  • Angebotspreis entspricht First-Class Ausführung
  • Für Modelle mit hohen Oberflächenanforderungen (Hochglanz-, strukturierte Oberflächen) (Designmodelle, Messemodelle, Kundenpräsentationen)
  • Urmodelle für Vakuumguss mit hohen Oberflächenanforderungen

Business-Class

  • Keine Korrektur der Ausbrüche 
  • Kein sichtseitiges Schleifen
  • Nachträgliche Rücklieferung und Aufbereitung auf First-Class nur bedingt möglich
  • Urmodelle für Vakuumguss mit geringen Oberflächenanforderungen

Economy-Class

  • Keine Entfernung der verfahrensbedingten Baustufen des STL-Prozesses
  • Aufbereitung auf Business- oder First-Class möglich
  • Für Vakuumguss geeignet (bei ausreichender verarbeiten Oberflächenbeschaffenheit) ausreichend ist.
  • Zur Konstruktionsüberprüfung
  • Besprechungsgrundlage für die Werkzeugauslegung
  • Untergeordnete Bauteile ohne spezielle Oberflächenanforderung

Oberflächenveredelungen

Wir bei 1zu1 haben die Möglichkeit, Urmodelle, vervielfältigte Teile und Serienteile nach Kundenwunsch mit speziellen Oberflächentechniken zu behandeln. Erodierstrukturen, Hochglanz, Spezialeffekte (Metallic, Silber, partiell) oder nachträgliche Lackierungen veredeln die Prototypen und Serienteile.

Auch individuelle Farbmuster bzw. Farbwünsche (RAL, NCS, Pantone) können bei uns umgesetzt werden. Dafür bieten wir in der manuellen Nachbearbeitung je nach Ausgangstechnologie verschiedenste Verfahren zur Oberflächenbehandlung an. Jedes Verfahren kann einzeln, in Kombination, partiell oder vollflächig, nach RAL oder NCS angewendet werden.

Die Möglichkeit einer individuellen Bedruckung, Laserbeschriftung wie auch Heißfolienprägung steht ebenfalls bei 1zu1 inhouse zur Verfügung. Fordern Sie uns heraus.

Anlagen

Mit seinen Stereolithografie-Anlagen setzt 1zu1 neue Standards in der Fertigung: mit optimalen Maschinen und dem besten Material erreichen wir Top-Ergebnisse in den verschiedensten Kundenanforderungen.

STL AnlagenTypen BezeichnungBauschichtstärkeAnlagenbauraumMaterialien
3D SystemsProjet 600050 µm & 100 µm250 x 250 x 250 mmAccura® Xtreme, Accura® 25, Somos® WaterClear Ultra, Somos® Taurus, Somos® ProtoTherm
3D SystemsViper Si250 µm & 100 µm200 x 250 x 330 mmAccura® Xtreme, Accura® 25, Somos® WaterClear Ultra, Somos® Taurus, Somos® ProtoTherm
3D SystemsSLA 3500100 µm350 x 350 x 400 mmAccura® Xtreme, Somos® WaterClear Ultra, Somos® Taurus
3D SystemsViper iPRO100 µm750 x 650 x 550 mmAccura® Xtreme, Somos® WaterClear Ultra
3D SystemsProX 800100 µm650 x 750 x 550 mmAccura® Xtreme, Somos® WaterClear Ultra

Mehr zum Thema

Zum Blog
Das Bild zeigt den Roboy. Ein prototypisches Gesamtbauwerk aus dem Hause 1zu1. 3d Druck in höchster Präzision.
Anwendungsbeispiele

Humanoider Roboter

Ihre Freiheit ist unser Auftrag

Anwendungsbeispiele

Haushaltswaage

Designmuster im Vakuumguss

Anwendungsbeispiele

Scanshopper

Designmuster: Lack, Struktur, Transparenz

Bestellen in wenigen Schritten
1zu1direkt macht´s möglich.

Konfigurieren

Technologiewahl, Material, Farbe, Oberflächenstruktur...

Jetzt loslegen

Datentransfer

3D-File hochladen, oberste Priorität bei Geheimhaltung

Beratung

Analyse, Abstimmung, Beratung über mögliche Alternativen...

Individuelles Angebot

Zeitnahes, individuelles und perfekt abgestimmtes Angebot

Immer Informiert bleiben

Sichern Sie sich einen Wissensvorsprung! Mit dem 1zu1 Newsletter erhalten Sie spannende Neuigkeiten, Informationen zu Messen und Veranstaltungen, zum Produktprogramm und zu besonderen Angeboten.