Lackieren ist gut, Heißdruckimprägnieren in Wunschfarbe noch besser. Beim Lackieren können sich durch Farbauftrag Maße ändern und z. B. Gewinde nicht mehr optimal funktionieren. Einfärben überwindet diese Limits: Teile aus Polyamid werden unter Druck und bei hohen Temperaturen eingefärbt.

Das neue Verfahren bietet auch funktionale Vorteile: Der Farbauftrag ist nicht mehr messbar, so sind z.B. Schnapper oder Gewinde präziser zu fertigen und die Teile sind kaum mehr empfindlich gegen Kratzer.

Positiver Nebeneffekt: Die Oberfläche wird seidenmatt. Optik und Haptik sind noch idealer, noch Original-ähnlicher.

Abhängig von ihrer Größe passen mehrere hundert Teile auf einmal in die Färbeanlage. Die Durchlauf­zeiten im 3D-Druck verlängern sich kaum.