Rapid Tooling stellt eine Erweiterung des Rapid Prototyping dar. Es geht um die schnelle Herstellung von Werkzeugen für den Spritzguss sowie von Prototypen oder Kleinserien aus Kunststoff mittels Spritzgießverfahren.

Mit modernster HSC-Technik (High Speed Cutting) werden die formgebenden Werkzeugeinsätze aus Aluminium gefräst und an die hauseigene Kunststoffspritzerei übergeben. So können Bauteile aus Originalwerkstoffen in kürzester Zeit hergestellt werden, egal ob diese dann als Prototypenteile, Vorserienteile oder als Serienteile zum Einsatz kommen. Präzise, schnell und kostengünstig.

Time-to-market ist der Schlüssel

Unsere CAD-CAM-basierten 5-Achsfräsmaschinen mit angeschlossenem Roboter-Handling-System machen es möglich, Werkzeuge „mannlos“ über Nacht zu fertigen. Die so erzielten kurzen Durchlaufzeiten bringen eine erhebliche Zeiteinsparung.

Das Schlüsselwort dabei heißt Time-to-market. Schnelle Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit stehen im Vordergrund. Voraussetzung für alle Teile, die mit Rapid Tooling Verfahren gefertigt werden, ist deren spritzgussgerechte Konstruktion.

Rapid Tooling eignet sich besonders gut für die Produktentwicklung, zur Sicherung der Serientauglichkeit, um Erkenntnisse in die Serienherstellung zu übernehmen oder für die Herstellung von Kleinserien von bis zu 50.000 Teilen.

Rapid Tooling Spritzgusswerkzeug mit Schiebern
Komplett: Spritzgusswerkzeug mit Schiebern
Rapid Tooling Robotersystem für 5-Achs-Bearbeitung
Das flutscht: 1zu1 Robotersystem für 5-Achs-Bearbeitung.
Rapid Tooling Werkzeugproduktion
Das rennt: Werkzeugproduktion auch "mannlos" über Nacht.
CNC-gesteuerte 5-Achs Fräsmaschine
Das läuft: CNC-gesteuerte 5-Achs Fräsmaschinen.

1zu1 am Original

Durch die Verwendung hochfester Aluminiumwerkstoffe und einer zusätzlichen Oberflächenbeschichtung (bei entsprechendem Stückzahlbedarf) wird es machbar, bis zu 100.000 Bauteile mit einem einzigen Spritzgießwerkzeug herzustellen. Erodierte, strichpolierte oder hochglänzende Oberflächen sind möglich. Werkzeug-Toleranzen von unter 0,01 mm sind realisierbar.

Im anschließenden, modernen Spritzguss-Maschinenpark können wir nahezu alle möglichen Thermoplast-Werkstoffe verarbeiten. Stückzahlabhängig werden die Werkzeuge auf Handentnahme, Halbautomatik oder auf eine vollautomatisch Teile-fallende Version ausgelegt. Kostenoptimal abgestimmt auf die Kunden- und Stückzahlbedürfnisse. Komplexe Umspritzungen und Einlegen von Kabeln, Stanz-Biegeteilen oder das Herstellen von Mehrkomponentenbauteilen gehören zu unserem Angebot. Im Maschinenpark gibt es auch horizontal-, vertikal schwenkbare Anlagen, die diese Anwendungen optimal ermöglichen. Seit 2016 fertigen wir auch im ISO-zertifizierten Reinraum der Klasse 8.

Unsere Kunden bekommen ein kompaktes Rapid Tooling Paket

Jeden Auftrag starten wir mit einer Analyse des Kundenbedürfnisses und einer Beratung, um die kosten- und zeitoptimale Lösung für die gestellte Herausforderung zu finden. Jedes Angebot beinhaltet einen einfachen Vorschlag in Form eines Werkzeugkonzepts.

Bei einer Bestellung geht es dann Schlag auf Schlag: Von der Konstruktion über den Werkzeugbau bis zum Spritzguss in Originalmaterial. Die Bedeutung des Wortes Rapid wird bei 1zu1 Prototypen ernst genommen. Einfache Werkzeuglösungen realisieren wir im Standard inkl. der Herstellung der Spritzgießteile in einer garantierten Durchlaufzeit von drei Wochen. Komplexe Aufträge werden innerhalb von längstens sechs Wochen realisiert. Verglichen mit der Herstellung von Serienwerkzeugen zeigen diese Geschwindigkeiten eine enorme Leistungskraft. Geliefert werden ausschließlich die Kunststoffteile, die Werkzeugeinsätze selbst verbleiben im Haus.

Bauteilegrößen beim Rapid Tooling

Bei 1zu1 Prototypen konzentrieren wir uns darauf, Bauteile in einer maximalen Dimension einer projizierten Grundfläche bis ca. DIN A5 herzustellen.

Die Vorteile von Rapid Tooling auf einen Blick:

  • Werkzeug- und Anspritzkonzept im Angebotsstadium
  • Schnelle Werkzeugkonstruktion in 3D
  • Durchgängige CAD-CAM Anbindung modernster 5-Achs Fräszentren
  • 24/7 Fräsbearbeitung durch Roboteranbindung und mannlose Bestückung des Bearbeitungszentrums
  • Kosten für die formgebenden Teile nur anteilig für den Formaufbau
  • Kostenoptimal für Kleinserienherstellung (preisgünstige Alu-Werkzeuge)
  • Herstellung der Spritzgussteile in Originalmaterial intern bei 1zu1 Prototpyen
  • Hohe Kompetenz im Werkzeugbau
  • Lösungen für Mehrkomponenten, Fertigung mit Einlegern. Reinraumfertigung ISO Klasse 8
  • Sicherung höchster Geheimhaltung
  • Kostenlose Einlagerung der Formteile für Nachbestellungen
  • Auf Wunsch mit Erstmusterprüfbericht, berührungslos erstellt mit der GOM-Messtechnik