Guten Tag,

der 3D-Druck ist klar auf dem Vormarsch. Innovationen folgen in immer kürzeren Abständen. 1zu1 ist bei Technologiesprüngen immer auf der Höhe der Zeit. So investieren wir gerade insgesamt 1,5 Million Euro in neueste Technologien. Damit schaffen wir weitere, interessante Möglichkeiten für unsere Kunden: Kunststoff-3D-Druck erobert die Serie!


Den Spielraum erweitern

HP Jet Fusion 3D 4200
Mit dem Kauf einer HP Jet Fusion 3D 4200 investiert 1zu1 in die neue 3D-Druck-Technolgie "Multi Jet Fusion (MJF)".

Für 1zu1 Geschäftsführer Wolfgang Humml positioniert sich das Unternehmen einmal mehr als Premiumanbieter: „Im Bereich 3D-Druck sind wir breit und gut aufgestellt. Technologisch sind wir ganz vorne.“ Neue Technologien, zusätzliche Werkstoffe und sinkende Kosten machen 3D-gedruckte Kunststoffteile für kleine und mittlere Serien attraktiv. Bei 1zu1 gehen gerade vier brandneue 3D-Druckmaschinen in Betrieb.

High-End für 3D

Zwei neue Lasersinter-Anlagen (EOS), eine neue Multi Jet Fusion-Anlage (HP) und eine neue Stereolithografie-Anlage (3D Systems) sorgen für viel frischen Wind. Die EOS P110 Velocis produziert Sinterteile in höchster Qualität und ein Drittel schneller als ihre Vorgängermodelle. Die HP Jet Fusion 3D 4200 steht ab November bei 1zu1 zur Verfügung und setzt auf eine komplett neue Technologie, die festere Bauteile, höhere Auflösung und High-Speed-3D-Druck ermöglicht. „Wir sehen in der neuen "Multi Jet Fusion"-­Technik derzeit zum einen eine kostengünstige Einstiegs­technologie und zum anderen eine Technologie, die exakt in den Zukunftsmarkt "3D-Druck in Serie" passt. Die Nachfrage der Kunden ist bereits da“, meint 1zu1 Geschäftsführer Hannes Hämmerle.

Unmittelbar vor dem Rollout steht auch eine neue ProX 800. Mit dieser großen Stereolithografie-Anlage können Teile bis zu einer Diagonale von fast einem Meter in super Qualität produziert werden, zum Beispiel auch hochtransparente, glasklare Kunststoffteile. Erfolgreich läuft bereits eine der weltweit ersten Anlagen zum Färben von Kunststoff 3D-Druck-Teilen.

Unsere 3D-Druck-Kompetenz, Ihr Vorteil

Unsere Technologie- und Materialvielfalt...

  • sichert Ihre Geheimhaltung: Von der Idee bis zum Serienteil, alles kann bei 1zu1 im Haus abgewickelt werden. Ihre Daten verlassen unser Haus nicht.

  • sichert das optimale, kostengünstige Verfahren für Sie: Wir testen und vergleichen Technologien und Materialien und kennen dadurch deren Vorteile und Einschränkungen. Unser Know-how für Sie und Ihre Projekte.

  • für Ihren Marktvorsprung: Unsere Anlagenparks sind Up-to-Date, das hilft Ihnen Ihre Produkt­entwicklungs­zyklen kurz zu halten und Ihre Produkte schneller zur Marktreife zu bringen. Qick & Quality - für Sie!

Wir arbeiten für Ihren Erfolg. Gerne beraten wir Sie exklusiv!


Mehr Kunststoffspritzguss

Hier erweitern wir unseren Anlagenpark um eine vollelektrische, universell ausgerüstete Sumitomo Demag-Maschine mit 160 Tonnen Schließkraft. Sie ist für jede Art von Spritzgussteilen vorbereitet. „Jetzt können wir größere Spritzgussteile damit herstellen, weil wir auch die passenden  Produktionsmöglichkeiten im Tooling dazu haben“, erklärt Wolfgang Humml.


Besuchen Sie uns

Besuchen Sie uns

Es gibt jede Menge zu besprechen und zu bestaunen. Ihr 1zu1-Berater nimmt sich gerne Zeit und zeigt Ihnen, wohin die spannende 3D-Druck-Reise geht.

1zu1 auf der Fakuma 2018: Halle A5 / Stand A5-5112


Von 16.-20. Oktober 2018
auf der FAKUMA in Friedrichshafen-

Sie finden uns in Halle A5 / Stand A5-5112

1zu1 auf der formnext: Halle 3.1 / Stand H49


Vom 13. - 16. November 2018
auf der formnext in Frankfurt am Main.

Sie finden uns in Halle 3.1 / Stand H49


Christoph Klettl, 1zu1 Vertrieb

»Kochkunst und Hightech? Passen wunderbar zusammen. Die Zutaten: Prototyping, Manufacturing und Tooling. Die Gewürze: Begeisterung, Leidenschaft und Können. Das Ergebnis: Ein Technologie-Menü nach Ihrem Geschmack!«

Christoph Klettl
1zu1 Vertrieb Projektleiter (Außendienst)