Springe zum Inhalt: Komm mit in die spannende Welt der 3D-Objekte – Ich führe dich durch unser Unternehmen

Komm mit in die spannende Welt der 3D-Objekte

Schön, dass du dich für eine Lehrstelle bei 1zu1 interessierst. Ich kann dir schon vorab sagen: Eine gute Entscheidung. Wenn du möchtest, führe ich dich durch unser Unternehmen.

Viele spannende Aufgabenbereiche
Schier endlose Möglichkeiten

Wenn ein Hersteller ein neues Produkt entwickelt - ein Auto, eine Kaffeemaschine oder einen Roboter - lässt er sich die neuen Teile vorab von uns anfertigen, um zu testen, ob sie funktionieren. Von diesen Modellen braucht es oft nur wenige Stück. Genau darauf sind wir spezialisiert: auf den schnellen und präzisen Bau von Prototypen und Kleinserien aus Kunststoff und Metall. Eine kleine Auswahl unserer Highlights sind im Showroom zu sehen.

Unsere Geschäftsfelder
prototyping - manufacturing - tooling

1zu1prototyping
Von den additiven Verfahren des 3D-Drucks, über gießtechnsiche Nachfolgeverfahren in Kunststoff und Metall, findest du bei uns alle Technologien für einen perfekten Prototyp.

1zu1manufacturing
Das Additive Manufacturing (AM) revolutioniert industrielle Prozesse und Konstruktionsmethoden. Verfahren die bisher im Rapid Prototyping zuhause waren, kommen in der Serienproduktion an: 3D-Druck in Serie sozusagen.

1zu1tooling
Per High-Speed-Cutting fräsen wir Werkzeugeinsätze aus Aluminium für unsere hauseigene Kunststoffspritzerei. So können wir Bauteile aus Originalwerkstoff in kürzester Zeit herstellen - als Prototyp oder als Serienteil.

Ein Team hat viele Gesichter
Lehre in bester Gesellschaft

Perfekte Prototypen herzustellen ist Teamarbeit. Deshalb wird bei uns das Miteinander groß geschrieben. Wir fördern unsere Lehrlinge und stehen ihnen immer zur Seite. In der eigenen, modernen Lehrwerkstatt wird geplant, getüftelt und gemacht. Daniel Schäffler, unser Lehrlingsbeauftragter, erzählt: «Ich verbringe den ganzen Tag mit den Lehrlingen in der Werkstatt. Zuerst zeige ich ihnen alles und dann fangen wir mit leichter Werkbankarbeit an, bis wir dann später an den Hightech-Maschinen arbeiten.» Viel Abwechslung und ein tolles Arbeitklima verkürzen den Tag.

Zum Interview mit dem Lehrlingsausbildungsleiter Daniel Schäffler.
Nadine Matus erzählt über ihre Ausbildung zur Kunststofftechnikerin.

Gerne stelle ich dir noch ein paar weitere Kollegen und Kolleginnen vor.

Das kannst du erwarten

Wir bieten eine faire Lehrlingsentschädigung, modernste Arbeitsplätze, eine Top Ausbildung mit guten Karrierechancen, ein sympathisches Team, die innovative Welt der 3D-Objekte und eine eigene Kantine.

Unsere Lehrlinge sind die Fachkräfte von morgen. Deshalb suchen wir ständig nach jungen Menschen, speziell auch nach Mädchen, mit handwerklichem Geschick und technischem Interesse.

Ein Umfeld das beflügelt
Querdenken hat bei uns Tradition

Wir sind eines der führenden Unternehmen für Prototypen, Kleinserien und additive Fertigung in Europa. Möglich gemacht von MitarbeiterInnen, die ihre besonderen Stärken für unsere Kunden entfalten. 1zu1-Lehrlinge gestalten dabei ihre eigene Zukunft mit.

Spannende 3D-Technologien, modernste Lehrwerkstatt, tolles Arbeitsklima aber auch Fachsimpeln mit KollegInnen, gesunde Kantinenmenüs oder gemeinsame Events machen klar, warum wir ein staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb mit idealen Karriere- chancen sind.

1zu1 in Zahlen
Weiterentwicklung statt Stillstand

1zu1 in Zahlen

1996 gründeten Wolfgang Humml und Hannes Hämmerle ihr Unternehmen, das sie 2002 in 1zu1 Prototypen umbenennen. Am Beginn stehen eine Betriebsfläche von 250 Quadratmetern, zwei Mitarbeiter und zwei Vakuumgießanlagen.

2005 eröffnet 1zu1 seine Lehrwerkstatt mit damals einem Ausbildner und 8 Lehrlingen. 2012 wird die Lehrwerkstätte erweitert und um ein zweiter Ausbildner (Schwerpunkt Zerspanungstechnik)  ergänzt, da mittlerweile 26 Lehrlinge ihre Ausbildung bei 1zu1 absolvieren.

2014 wird die Lehrwerkstätte modernisiert. Neueste Technologien und Anlagen stehen nun für die Ausbildung des Facharbeiter-Nachwuchses zur Verfügung. 1zu1 erhält den Preis der "Hans-Huber-Stiftung" für die Förderung des Berufsnachwuchses.

2017 erwirtschafteten rund 140 Fachkräfte und 30 Lehrlinge einen Umsatz von rund 18 Millionen Euro. Heute arbeitet 1zu1 auf einer Gesamtfläche von 6000 Quadratmetern.

Wie geht es weiter?
Nutz deine Chance