Aufgabe der Spannbefestigung für Messaufgaben: Die Bauteile sollen einfach und rasch in ein Zentrum gespannt werden können, damit sie optisch von allen Seiten zugänglich sind, da die Bauteile mit dem Kameramesssystem vermessen werden.

Spannelement

Hier sieht man in der Mitte das blaue, zu messende Bauteil, das mit verschiedenen Schrauben individuell eingespannt werden kann. Der nach links ragende Arm gehört zum Spannelement. Nach unten ragt ein Bügelhalter, der ebenfalls in Lasersintertechnik hergestellt wurde. Sowohl Bügelhalter wie auch Spannrahmen verfügen gleich über die notwendigen Marken, die beim optischen Vermessen eine genaue Positionierung des Bauteiles und ein Wiederfinden des Bauteiles erlauben.

Abdeckrahmen

Er ist als Klammer sehr einfach ausgeführt und ermöglicht es, Bauteile ohne Werkzeuge abzudecken. Diese Abdeckung erlaubt ein Besprühen des Bauteils mit Kontrastspray, ohne dass die Positionsmarken, die im darunter liegenden Spannrahmen bereits montiert sind, mit dem Spray in Kontakt kommen.

Varianten und Größen

Es wurden Spannrahmen und Abdeckungen für 20 mm, 50 mm und ca. 200 mm lange Bauteile hergestellt.

Varianten und Größen

Unsere Lösung passt auch dann, wenn Serienbauteile immer wieder gleich vermessen werden müssen. Der Aufwand speziell für dieses Herzstück der Spannvorrichtung liegt bei ca. EUR 100,- bis EUR 200,-