Springe zum Inhalt: Ski-Bindung – Konzept- und Funktionsprototypen

Ski-BindungKonzept- und Funktionsprototypen

Zweck dieser Modellfertigung war es, Konzept- und Funktionsprototypen herzustellen, um z.B. unterschiedliche Eigenschaften zu testen. Aus diesem Grund kamen unterschiedliche Materialien zum Einsatz.

14. Juni 2017

Die Bauteile, die aus Polyamid mit Glasbestandteilen (PA-GB, GB_Glasballs) mittels Selektivem Lasersintern hergestellt wurden, wiesen eine besonders hohe Härte und Festigkeit auf.

Die Vorteile der mittels 3D-Verfahren hergestellten Bindungen waren: die kurzen Herstellungszeiten, sowie der Kostenvorteil gegenüber verstärkter Bauteile. Aber auch die hohe Maßhaltigkeit war wichtig dafür, dass die Bauteile für Versuche verwendet werden konnten.


Für die Tests in denen es wichtig ist, dass Originalwerkstoffe verwendet werden, können Bauteile auch mit mechanischen Fertigungsverfahren, z.B. Fräsen, hergestellt werden.

Dafür stehen bei 1zu1 mehrere modernste 5-Achs-Dreh-Fräsmaschinen zur Verfügung, sodass auch komplexe Geometrien in Originalwerkstoffen realisiert werden können.

Artikel teilen

Bestellen in wenigen Schritten
1zu1direkt macht´s möglich.

Konfigurieren

Technologiewahl, Material, Farbe, Oberflächenstruktur...

Jetzt loslegen

Datentransfer

3D-File hochladen, oberste Priorität bei Geheimhaltung

Beratung

Analyse, Abstimmung, Beratung über mögliche Alternativen...

Individuelles Angebot

Zeitnahes, individuelles und perfekt abgestimmtes Angebot

Immer Informiert bleiben

Sichern Sie sich einen Wissensvorsprung! Mit dem 1zu1 Newsletter erhalten Sie spannende Neuigkeiten, Informationen zu Messen und Veranstaltungen, zum Produktprogramm und zu besonderen Angeboten.