Viele Kunden haben den Wunsch, dass Ihre Prototypen den späteren Serienteilen - vor allem beim Aussehen - möglichst perfekt gleichen.

Durch Schleif- oder Polierprozesse wird die Oberfläche der Urmodelle erst geglättet und anschließend glanz- oder sturkturlackiert. Die Form des Urmodells und dessen Oberflächenstruktur werden dann in die Silikonform aufgenommen.

Für die Vervielfältigung des Bauteils werden spezielle Kunststoffe verwendet, die exakt nach Kundenwunsch durchgefärbt, transparent oder transluszent sind.

Zur Farbdefinition werden allgemein gültige Farbnormungssysteme herangezogen, aber auch individuelle Farbanforderungen können wir realisieren. Softtouchlackierungen, z.B. bei Griffen, geben dem Bauteil eine besondere Haptik, sie fühlen sich wie eine leichte Gummierung an.