Springe zum Inhalt: 3D-Druck bei 1zu1 – Neues Level für eine erfolgreiche Zukunft

3D-Druck bei 1zu1
Nachhaltigkeit erreicht neues Level

Nachhaltigkeit erreicht neues Level

Zwei innovative Materialien ermöglichen seit kurzem nachhaltige Produktionslösungen auf Basis des industriellen 3D-Drucks: PA 2200 CarbonReduced und PA1101 ClimateNeutral.

PA 1101 ClimateNeutral


Das Polymer PA 1101 ClimateNeutral basiert auf dem nachwachsenden Rohstoff Rizinus anstelle von Erdöl. In bewährter Qualität und Materialzusammensetzung unterstützt es Sie dabei, Ihre Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

PA 2200 CarbonReduced


Das Polymer PA 2200 CarbonReduced verfügt über eine Reihe bemerkenswerter Materialeigenschaften, um daraus funktionsfähige Endprodukte zu fertigen. Der CO2e-Fußabdruck von PA 2200 CarbonReduced konnte durch den Einsatz erneuerbarer Energien bei der Herstellung bereits um rund 45 Prozent reduziert werden.


Nicht verschwenden - wiederverwenden

Recycling, bzw. Wiederverwendung von Altpulver ist beim SLS-Verfahren sowohl ökonomisch als auch ökologisch sinnvoll. 1zu1 führt deshalb wöchentlich Messungen des Schmelzindexes durch. So konnten wir den Anteil an Altpulver im Bauraum um 10 Prozent steigern.


Neue Technologie, doppelt so viele Bauteile

Bei den modernen Anlagen für den industriellen 3D-Druck ist die mögliche Packdichte der Teile im Bauraum doppelt so hoch wie bei Anlagen der alten Generation. Das steigert die Produktionseffizienz enorm und senkt den Pulververbrauch um die Hälfte.

Immer Informiert bleiben

Sichern Sie sich einen Wissensvorsprung! Mit dem 1zu1 Newsletter erhalten Sie spannende Neuigkeiten, Informationen zu Messen und Veranstaltungen, zum Produktprogramm und zu besonderen Angeboten.